Suche
Navigation
Esther

Esther Fetting

Position
Diözesanbeauftragte Internationales

Heimatstamm:
Bezirk Warendorf

Warum bin ich Pfadfinder?
Weil Pfadfinder sein mehr bedeutet, als nur ein Hobby haben. Über die Jahre, die ich bei den Pfadfindern bin, habe ich viele Dinge gelernt und oftmals eine Gemeinschaft erlebt, die beeindruckend ist.

Also warum Internationales?
Meine erste internationale Erfahrung, das World Scout Jamboree in Schweden 2011, hat mich absolut umgehauen und für internationale Begegnungen begeistert. Seit dem habe ich an vielen anderen internationalen Lagern teilgenommen und war jedes Mal sehr begeistert. Ich liebe es, zu merken, dass es etwas gibt, das Menschen auf der ganzen Welt zusammen bringt und noch mehr, dass ich Teil davon bin.

Kontakt
esther.s.fetting(at)gmail.com

Zurück