Suche
Navigation

Das Inklusionsspiel

Das Inklusionsspiel macht die Begriffe Inklusion, Integration, Seperation und Exklusion erlebbar.

Die Gruppe wird in zwei unterschiedlich große Gruppen aufgeteilt. Die Gruppe mit mehr Teilnehmern sind Menschen ohne Behinderung (MoB), die kleinere Gruppe Menschen mit Behinderung (MmB) Nun werden die verschieden Stufen von der Exklusion hin zur Inklusion durchgespielt. 

  • Exklusion: Die Gruppe MoB steht in der Mitte im Kreis und spielt ein Klatschspiel z.B. OhMannyMakaroni. Die Gruppe MmB stehen jeder für sich alleine außen drum herum und haben weder Kontakt zueinander noch zu der anderen Gruppe.
  • Seperation: Die Gruppen stehen getrennt voneinander und spielen jede für sich das Klatschspiel. Dabei haben beide Gruppen kein Kontakt zueinander. 
  • Integration: Die Gruppe MmB steht in einem kleineren Kreis in der Mitte. Die Gruppe MoB steht in einem großen Kreis drum herum. Alle spielen das Klatschspiel zwar irgendwie gemeinsam und trotzdem getrennt voneinander.
  • Inklusion: Alle Kinder stehen gemischt zusammen in einem großen Kreis und spielen gemeinsam das Klatschspiel.

Nach jeder Runde gibt es eine kurze Reflektion wie sich die Teilnehmer in den verschiedenen Gruppen gefühlt haben. Nach den vier Runden wird in der Gruppe besprochen wie man sich im Alltag so verhalten kann das sich alle Menschen so fühlen wie bei dem Begriff Inklusion. Am Ende werden die verschiedenen Begriffe noch mal kurz erklärt.