Suche
Navigation

„Frieden überwindet Grenzen“

 

Aussendungsfeier am 12. Dezember 2021 um 16:30 Uhr, 3. Adventssonntag, im St. Paulus Dom Münster

Auch in diesem Jahr bringen Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu Weihnachten das Friedenslicht aus Betlehem in unsere Gemeinden. Das Licht, das vom ORF in Betlehem entzündet und in Wien an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht wird, ist längst zu einem besonderen Symbol der Nähe Gottes und seiner Zuwendung zu uns geworden.

Am dritten Advent (12. Dezember 2021) wird das Licht in rund 30 Städte in ganz Deutschland gebracht. In Münster findet die zentralen Aussendungsfeier um im St. Paulus Dom statt.

www.friedenslicht-muenster.de

www.friedenslicht.de

Die Aussendungsfeier wird auch 2021 nur mit eingeschränkter Teilnehmendenzahl stattfinden können. Genauere Infos zur Teilnahme und zur Weiterverteilung des Friedenslichts findet ihr im aktuellen Infobrief:

Zweiter Infobrief zum Friedenslicht 2021

Hier geht es direkt zum Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist der 01. Dezember 2021:

Zum Anmeldeformular

 

Für alle, die nicht dabei sein können, gibt es eine Liveübertragung der Aussendungsfeier. Hier findet ihr die Links zum Livestream:

www.bistum-muenster.de  |  www.paulusdom.de  |  www.kirche-und-leben.de

 

Die Friedenslichtaktion 2021 steht unter dem Motto „Friedensnetz - ein Licht, das alle verbindet“.

 

Darüber hinaus möchten wir alle Pfadfinder/innen-Gruppe dazu einladen, unter den Hashtags #friedenslicht und  #muenster Bilder und Berichte von den Friedenslichtverteilungen vor Ort in Facebook und Twitter zu posten oder auf https://www.facebook.com/Friedenslicht.Betlehem.Muenster hochzuladen.  

C. Schnaubelt

Der Frieden in Europa und auf der ganzen Welt wird immer wieder auf die Probe gestellt. Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen uns für eine tolerante und friedvolle Gesellschaft und Weltgemeinschaft ein, damit alle Menschen die Chance haben, ein gutes Leben in Frieden zu führen.

Mit Worten und Taten setzen wir uns für den Frieden in der Welt ein. Die jährlich Aktion „Friedenslicht aus Betlehem“ der Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf der ganzen Welt ist dabei eines der einflussreichsten Instrumente.

Jedes Jahr machen wir uns gemeinsam mit vielen Menschen verschiedener Nationen auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem zu uns nach Hause zu holen. Dabei überwindet es einen mehr als 3.000 Kilometer langen Weg über viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen.

Zusammen mit anderen ist es oft einfacher, einen langen und schwierigen Weg zu gehen. Wir ermutigen daher alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder und alle Menschen guten Willens, sich gemeinsam auf diesen Weg zu machen und das Friedenslicht aus Bethlehem als Zeichen des Friedens an zahlreichen Orten in ganz Deutschland an alle Menschen weiterzureichen.

Ab dem 3. Advent laden wir alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder dazu ein, das Friedenslicht aus Betlehem weiterzureichen. Denn schon ein altes dänisches Sprichwort sagt: „Du verlierst nichts, wenn du mit deiner Kerze, die eines anderen anzündest.“

Mit der Weitergabe des Friedenslichts aus Betlehem am dritten Advent wollen die 220.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Deutschland ein klares Zeichen für Frieden und Völkerverständigung setzen. Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit über 20 Jahren verteilen die Ringverbände gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) das Friedenslicht in Deutschland. Im Bistum Münster beteiligen sich DPSG Diözesanverband, PSG Diözesanverband, VCP Münster und der Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD).

Weitere Informationen zur Aktion Friedenslicht in Deutschland gibt es auf www.friedenslicht.desowie in den sozialen Netzwerken bei Facebook www.facebook.com/friedenslicht.aus.betlehem und Twitter www.twitter.com/friedenslicht unter dem Hashtag #Friedenslicht.

Das Friedenslicht wird in Deutschland als Gemeinschaftsaktion des evangelischen Pfadfinderverbands (VCP) sowie der katholischen Verbände (DPSG und PSG) und dem Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD) weitergeben.